Geschichte2017-09-25T07:45:21+00:00

Geschichte des Chores Alpine Trentino Gardolo

Im August 1949 wurde in Gardolo unter der Leitung von Maestro Alfeo Caracristi der “Coro Negritella” gegründet, dem dann 1952 der Namen “Coro Alpino Caproni Negritella” gegeben wurde.Nach einigen Jahren der Untätigkeit wurde der Chor 1967 mit der Benennung “Corale Savino Giacomoni” neu zusammengestellt.

1974 entstand schließlich der Name “Coro Alpino Trentino”. In wenigen Jahren konnte der Chor ein hohes Niveau an künstlerischer und menschlicher Erfahrung und Reife sammeln, was ihm ermöglichte, wichtige Erfolge zunächst in den umliegenden Gemeinden und dann auf nationaler Ebene zu erzielen.

1975 erfolgte die erste Auslandsreise nach Deutschland in Lüdenscheid in der Nähe von Düsseldorf, wenige Monate später fand das Konzert in Ebingen in Baden-Württemberg statt, und die dritte Reise führte den Chor nach Schöndorf/Deutschland. Der Wunsch nach neuen Freundschaften gipfelte 1976 in der Partnerschaft mit dem D.A.V. von Altdorf /Bayern. Bis Ende 2013 hatte der Chor 68 Auftritte auf deutschem Gebiet.